1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Fußball: In Walsum naht die Fusion

Fußball : In Walsum naht die Fusion

Die Idee einer Fusion zwischen Wacker Walsum und dem SV Walsum schwebt den Verantwortlichen beider Vereine schon seit mehreren Monaten vor. In den Vorständen ist man sich bereits einig geworden.

Am heutigen Abend treffen sich beide Parteien gemeinsam mit dem Stadtsportbund Duisburg und beraten in Wedau über die nächsten Schritte. Ein Treffen mit dem Bezirksamt ist zudem für Anfang Oktober anberaumt. "In Wedau erhalten wir auch eine Rechtsberatung und nähere Informationen, was bei einer solchen Fusion alles beachtet werden muss", gibt Volker Rittmann, der Geschäftsführer des SV Walsum, Auskunft.

Ehe es zu einem Zusammenschluss kommt, wird es jedoch noch eine Weile dauern. "Die ganze Sache juristisch einzustielen wird sicherlich noch zwei Jahre dauern", sagt Heinrich Rosenberger, der seit Anfang Juni das Amt des 1. Vorsitzenden bei der SG Wacker Walsum bekleidet. Dass die Wacker-Mitglieder aber gewillt sind mit dem Lokalrivalen zu fusionieren, steht für Rosenberger fest: "Wir sind von Beginn an offensiv mit dem Thema umgegangen, und die Zustimmung war enorm.

Unsere Mitglieder stehen dahinter." Eines ist bereits sicher: Sollte es zu einer Fusion kommen, wird künftig nur noch auf der Platzanlage der SG Wacker Walsum am Kerskensweg gespielt.

(sebe)