1. Sport
  2. Fußball
  3. 3. Liga

3. Liga: MSV Duisburg verliert mit 2:3 bei TSV 1860 München

Drei Gegentore in Hälfte zwei : Drittliga-Spitzenreiter MSV Duisburg unterliegt in München

Tabellenführer MSV Duisburg hat beim Restart der 3. Liga eine schmerzhafte Niederlage im Aufstiegskampf kassiert. Die Mannschaft von Trainer Torsten Lieberknecht unterlag trotz einer 2:0-Führung bei 1860 München noch mit 2:3 (1:0).

Am ersten Spieltag nach der Corona-Zwangspause bleibt der MSV dank der besseren Tordifferenz zwar Spitzenreiter. Die SpVgg Unterhaching, die am Samstag bei der SG Sonnenhof Großaspach gewonnen hatte (2:0), folgt aber nun punktgleich (jeweils 47) auf Rang zwei. 1860 München klettert nach dem dritten Sieg in Folge mit nun 45 Zählern auf Relegationsplatz drei.

Marvin Compper (34.) traf für die Duisburger nach einer Ecke von Moritz Stoppelkamp per Kopf, Vincent Vermeij baute die Führung (47.) aus. Dennis Dressel (69.), Efkan Bekiroglu (73.) und Prince Osei Owusu (86.) drehten das Spiel für München.

(ako/sid)