1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Kommentar: Zivilcourage ist der Mut der Bürger

Kommentar : Zivilcourage ist der Mut der Bürger

Bei Geschichten wie Haydar A. sie erzählt, wird gern von filmreifen Szenen gesprochen. Und ja, sie könnte auch in einem Drehbuch stehen. Vor allem aber im Lehrbuch für Zivilcourage: Sicherstellen, dass sich jemand um das Opfer kümmert, die Polizei informieren und den Täter verfolgen, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen. Der Taxifahrer hat vorbildlich reagiert.

Und das, obwohl jüngst der Tod der Studentin Tugce und die Schüsse auf einen Mann, der versucht hatte, einen Supermarkt-Räuber zu stoppen, die Zivilcourage ins Gerede gebracht hatten.

Es geht nicht um Heldentum. Es geht darum, im Rahmen der eigenen Möglichkeiten für andere einzustehen. Und das ist gar nicht so schwer. Stefani Geilhausen

(RP)