Evangelische Gemeinde eröffnet in Hassels neue Kleiderkammer

Ehrenamt : Spenden gesucht für neue Kleiderkammer

„Der Benrather Sterntaler“ heißt ein neue Aktion der evangelischen Gemeinde. Die Verkaufserlöse einer neuen Kleiderkammer sollen der Jugendarbeit und diakonischen Projekten zugute kommen.

In der evangelischen Gemeinde Benrath/Hassels hat sich ein Team von Ehrenamtlern gebildet, das ab Anfang November neben dem Gemeindezentrum in Hassels an der Hasselsstraße 69 eine öffentliche Kleiderkammer betreiben will. Gegen ein geringes Entgelt sollen dort dann gut erhaltene Kleidung sowie Wäsche wie Bettwäsche und Handtücher verkauft werden. Der Verkaufserlös kommt der Jugendarbeit sowie diakonischen Projekten in der Gemeinde zu Gute, heißt es in einer Mitteilung der Gemeinde. Ein Name für das Projekt ist natürlich schon gefunden: der Benrather Sterntaler. Die Öffnungszeiten sollen nach jetziger Planung mittwochs von 10 bis 16 Uhr und freitags 15 bis 18 Uhr sein.

Doch bevor man in wenigen Wochen an den Start geht, soll die Kammer schon mal gut gefüllt sein. Deswegen ruft das Team um Ulrike Bückendorf, Sabine Borski und Jörg Foese zur Spende auf. Am Freitag, 12. Oktober, zwischen 10 und 16 Uhr, kann man gut erhaltene und saubere Kleidung für Frauen, Männer und Kinder sowie Wäsche – egal, ob in einer Tüte oder einem Karton verpackt – im Arndt-Saal der Dankeskirche, Erich-Müller-Straße 26 abgegeben. Angenommen werden: Oberbekleidung, Unter- und Nachtwäsche, Schuhe, Mützen, Hüte, Accessoires, Bett- und Tischwäsche, Handtücher, Taschen und Sportartikel. Nicht angenommen werden Bettzeug wie Kopfkissen und Inlets sowie Gardinen und Kissen.

Nach der Öffnung des Sterntalers können Kleiderspenden dann auch vor Ort abgegeben werden. Das Team sucht aber nicht nur Kleider-Spender, sondern auch weitere ehrenamtliche Helfer, die Lust haben, im Benrather Sterntaler mitzuhelfen. Wer Fragen zu den Spenden hat oder sich engagieren möchte, kann sich unter 7118983 melden.

Mehr von RP ONLINE