VfL Benrath : VfL Benrath holt Auswärts-Dreier

Sascha Willms schoss in der 47. Minute das Siegtor gegen Kaarst.

Mit der bislang besten Saisonleistung hat sich der VfL Benrath einen Auswärtsdreier beim Bezirksliga-Tabellennachbarn SG Kaarst gesichert. 2:1 siegten die Schützlinge von Trainer Frank Stoffels verdient, weil die Gäste einen erneut frühen Rückstand (3., Dennis Brune) wegzustecken wussten und sich in der Folgezeit als spielbestimmende Mannschaft präsentierten. Das Heft in die Hand nahm dabei das Mittelfeldquartett mit Philipp Betz, Kevin Kluthe, Yannick Krohn und Mario Stoffels, der später auf rechts wechselte.

Nach Vorlage von Abwehrchef Dylan Wackes war es Betz, der per 16-Meter-Volleyschuss egalisierte (33.). Kurz zuvor war Shohei Yamashita am Pfosten gescheitert. Kurz nach dem Seitenwechsel vollendete Sascha Willms einen Alleingang im Nachsetzen (47.). „Anschließend haben wir zu viele Chancen liegen gelassen“, monierte der VfL-Coach. So benötigten die Benrather in der Schlussphase das Glück des Tüchtigen. „Wir wollen oben dranbleiben“, formuliert Stoffels als Ziel. Am Freitagabend ist der VfL in einer vorgezogenen Partie Gastgeber des Viertplatzierten DJK Sparta Bilk.

(hel)