1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Bundestagswahl 2021 Düsseldorf: SPD feiert erstes Direktmandat seit 2005 - Liveblog

Newsblog Bundestagswahl in Düsseldorf : SPD feiert erstes Direktmandat seit 2005

Die Bundestagswahl ist beendet, fast alle Wahlbezirke sind ausgezählt. Im Süden hat Herausforderer Andreas Rimkus von der SPD gewonnen. Damit holen die Sozialdemokraten erstmals seit 2005 wieder ein Direktmandat in der Landeshauptstadt. Unser Liveblog zum Nachlesen.

  • 9/27/21 9:39 AM
  • 9/27/21 7:59 AM
  • 9/27/21 6:53 AM
  • 9/26/21 9:47 PM
  • 9/26/21 9:16 PM
    Um kurz nach 23 Uhr - und damit früher als erwartet - sind inzwischen fast alle Wahlbezirke ausgezählt. Nur noch aus zwei von 434 Bezirken fehlen die Ergebnisse. Beide liegen im Nordkreis. 76,6 Prozent der Wahlberechtigten gaben nach derzeitigem Stand ihre Stimme ab - das ist ein ganz ähnliches Niveau wie bei der Bundestagswahl 2017 (76,5 Prozent). Bei den Zweitstimmen liegt die CDU (24,2 Prozent) leicht vor SPD (23,3) und Grünen (22,5). Die FDP kommt auf 14,3 Prozent, die AfD auf 5,1 Prozent und die Linke auf 4,3 Prozent. Für sonstige Parteien entschieden sich 6,2 Prozent der Wählerinnen und Wähler.

    Den Südkreis hat Herausforderer Andreas Rimkus von der SPD mit 29,2 Prozent gewonnen. Damit holt die SPD erstmals seit 2005 wieder ein Direktmandat in der Landeshauptstadt. CDU-Kandidatin Sylvia Pantel hat mit 24,7 Prozent das Nachsehen - und wird auch nicht über die Landesliste in den Bundestag einziehen. Sara Nanni von den Grünen kommt auf 21,4 Prozent, Christoph Schork von der FDP auf 10, Uta Opelt von der AfD auf 5,8 und Julia Marmulla von den Linken auf 3,8 Prozent.

    Im Nordkreis verteidigt Thomas Jarzombek (CDU, 31,1 Prozent) sein Mandat klar vor Zanda Martens (SPD, 22,2) und Frederik Hartmann (Grüne, 21,4). Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP) kommt auf 14 Prozent, Andrea Krajlic von der AfD auf 3,9, Helmut Born von den Linken auf 2,9 Prozent.

    Zanda Martens
    wird wegen des starken SPD-Ergebnisses im Bund allerdings eben so in den Bundestag einziehen wie Sara Nanni. Und auch Verteidigungsexpertin Marie-Agnes Strack-Zimmermann wird erneut dem Bundestag angehören: Ihr war der Einzug schon vor der Wahl dank Listenplatz 2 in NRW so gut wie sicher. Bei Uta Opelt wird es hingegen knapp: Ihr Listenplatz 14 reicht laut der Hochrechnung der Forschungsgruppe Wahlen von 22.52 Uhr so gerade für den Einzug in den Bundestag.

    Damit beenden wir für heute Abend die Live-Berichterstattung. Wir bedanken uns für Ihr Interesse und melden uns morgen früh wieder mit dem vorläufigen amtlichen Endergebnis.
  • 9/26/21 9:13 PM
  • 9/26/21 9:00 PM
  • 9/26/21 8:23 PM
  • 9/26/21 7:51 PM
    Die SPD feiert euphorisch das erste Direktmandat in Düsseldorf seit 2005. Ein ergriffener Kandidat Andreas Rimkus dankt gerade seinen Unterstützern. “Eine stabile Haltung gegen Rechts” habe zu dem Erfolg beigetragen. Zu den ersten Gratulanten gehörte Zanda Martens - die gute Chancen hat, über die Reserveliste ebenfalls einzuziehen.
  • 9/26/21 7:43 PM
  • 9/26/21 7:29 PM
    Bei den Grünen, die vor dem NRW-Forum feiern, gibt es gerade viel Jubel. Der Grund ist, dass die Kreisvorsitzenden Paula Elsholz und Stefan Engstfeld die Düsseldorfer Ergebnisse vorstellen. Die Grünen liegen bei den Zweitstimmen nach zwei Drittel der Auszählung bei 22,8 Prozent, auch bei den Erststimmen bahnen sich Rekordwerte an. “Sensationell”, findet Elsholz, die Grünen seien in Düsseldorf mit CDU und SPD auf Augenhöhe. “An uns lag es nicht”, sagt Engstfeld.
  • 9/26/21 7:21 PM
  • 9/26/21 6:22 PM
  • 9/26/21 5:59 PM
  • 9/26/21 5:52 PM
  • 9/26/21 5:50 PM
  • 9/26/21 5:36 PM
  • 9/26/21 5:29 PM
  • 9/26/21 5:28 PM
Tickaroo Live Blog Software
(RP)