1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf-Pempelfort: U-Bahnhof Nordstraße: Ehepaar stürzt auf Gleise

Düsseldorf-Pempelfort : U-Bahnhof Nordstraße: Ehepaar stürzt auf Gleise

Ein Einsatz an der Nordstraße hat am Mittwochmittag zu Behinderungen bei der Rheinbahn geführt. Laut Feuerwehr war ein älteres Ehepaar ins Gleisbett gestürzt. Vorsorglich wurden beide ins Krankenhaus gebracht.

Offenbar hatte das Paar Arm in Arm am zu nah an den Gleisen des U-Bahnhofs Nordstraße gewartet oder wollte die abfahrende Bahn noch erwischen. Denn als eine der Bahnen wieder anfuhr, wurde der Mann an der Schulter vom Außenspiegel am Ende des Zugs erwischt. Er verlor das Gleichgewicht und stürzte samt Ehefrau ins Gleisbett. Die Bahn stoppte umgehend. Dabei stürzten vier weitere Fahrgäste in der Bahn. Passanten versorgten das Ehepaar bis der Rettungsdienst eintraf, bestätigte ein Sprecher der Feuerwehr.

Vorsorglich wurde das Ehepaar ins Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht laut Feuerwehr nicht.

Laut Rheinbahn gab es auf den Linien U78 und U79, die über den U-Bahnhof Nordstraße fahren, Verspätungen. Das Gleis der U79 in Richtung Hauptbahnhof wurde während des Einsatzes für rund eine halbe Stunde gesperrt. Durch den Feuerwehreinsatz auf der Nordstraße kam es auch auf den Linien 701 und 715 zu Verzögerungen. Die betroffenen Linien fuhren kurzzeitig eine Umleitung ab "Dreieck" über "Marienhospital" bis "Sternstraße".

(ila)