1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Betrunkener Fahrer verletzt Frau bei Auffahrunfall in Düsseldorf

30-Jähriger flüchtete nach Auffahrunfall : Betrunkener Fahrer verletzt Frau

Der 30-Jährige flüchtete nach dem Auffahrunfall und fuhr dann gegen einen Baum. Nach Angaben der Polizei war der Meerbuscher deutlich alkoholisiert.

Bei einem Auffahrunfall hat eine 52-Jährige am Samstagabend leichte Verletzungen erlitten. Nach Angaben der Polizei war ein Meerbuscher (30) mit seinem Ford auf der Johannstraße in Richtung Mörsenbroicher Ei unterwegs. An der Ampel Johannstraße/Ulmenstraße fuhr er dann auf den wartenden Pkw der 52-Jährigen auf. Dann fuhr er seitlich am Unfallwagen vorbei, flüchtete weiter mit hohem Tempo in derselben Richtung. Wenige hundert Meter weiter verlor er dann Ecke Rather Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug und touchierte zunächst eine Ampel, dann im Grünstreifen einen Baum, der umstürzte. Das Auto kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt und war laut Polizei deutlich alkoholisiert. Der Wagen wurde sichergestellt.

(semi)