1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Karneval 2020: Altweiber in Düsseldorf unterbrochen - Sturmtief "Wiltrud"

Stürmisches Altweiber-Wetter : Karneval in der Altstadt zeitweise wegen Sturm unterbrochen

In der Düsseldorfer Altstadt wurde der Veranstaltungsbetrieb an Altweiber wegen einer Sturmwarnung zeitweise unterbrochen. Nach 21 Uhr ging es dann aber heiter weiter.

Wie das Comitee Düsseldorfer Carneval (CC) mitteilte, wurde der Veranstaltungsbetrieb in den Straßen der Altstadt ab 19.45 Uhr unterbrochen. Das hatte die Koordinierungsgruppe aus Polizei, Feuerwehr, Bauaufsichtsamt, Ordnungsamt und CC entschieden. Es sei mit Windgeschwindigkeiten zwischen 8 und 10 Beaufort zu rechnen.

Laut Feuerwehr bedeutet das, dass das Zelt auf dem Burgplatz geschlossen wurde. Es wird an diesem Abend nicht mehr geöffnet. Alle anderen Feierlichkeiten in der Altstadt wurden mittlerweile wieder aufgenommen.

Gegen 21.15 Uhr verkündete das CC, dass die Unterbrechung aufgehoben ist. Die Veranstalter hatten im Vorfeld mit einer Unterbrechung von einer bis eineinhalb Stunden gerechnet. „Nach dem Durchzug der Kaltfront von Tief ‚Wiltrud‘ werden wir den Veranstaltungsbetrieb wieder aufnehmen“, hatte Sven Gerling, Leiter für Organisation und Sicherheit des CC am frühen Abend versprochen.

Eine Sturmwarnung hat zur Unterbrechung der Veranstaltung geführt. Foto: dpa/David Young

Der Deutsche Wetterdienst hatte für Nordrhein-Westfalen zwischen 20 und 23 Uhr Sturmböen zwischen 70 und 80, in exponierten Lagen und bei kräftigen Schauern sogar 100 Stundenkilometern vorhergesagt.