1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

RVR-Forststützpunkt Heidhof holt Weihnachten in den Wald

Am dritten Advent : Heidhof lädt zum Markt „Wild und Weihnacht“ ein

Es weihnachtet am RVR-Forststützpunkt Heidhof. Am Sonntag, 15. Dezember, steht der Hof ganz im Zeichen von „Wild & Weihnacht“. Von 10 bis 17 Uhr erwartet die Besucher ein vorweihnachtlicher Erlebnistag für die ganze Familie.

Der Kunsthandwerkermarkt präsentiert handgemachte Geschenke, viele Akteure lassen sich bei ihrer Arbeit auch über die Schulter schauen. Außerdem gibt es Wild-Spezialitäten, Honig, Marmeladen aus Wildfrüchten und andere Produkte. Ein Motorsägenkünstler präsentiert seine Carving-Fertigkeiten. Auf die Kinder warten Spielaktionen, die Rollende Waldschule und spannende Einblicke in die Arbeit eines Falkners. Auch die Wildkammer des RVR öffnet ihre Türen. Hier stehen Spezialitäten vom Reh, Rot- und Schwarzwild zum Verkauf – solange der Vorrat reicht. Und wer noch keine passende Tanne für das Weihnachtsfest hat, wird ebenfalls am Heidhof fündig.

Für alle motorisierten Besucher steht der Parkplatz an der Zeche Prosper Schacht 10 am Alten Postweg/Ecke Holthausener Straße zur Verfügung. Ein Shuttlebus transportiert Besucher und Weihnachtsbäume (Erwachsene 1 Euro, Kinder und Jugendliche kostenfrei). Am RVR-Heidhof selber kann nicht geparkt werden.

(RP)