1. NRW
  2. Panorama

Fahrer verliert Kontrolle: Unfall mit zwei Schwerverletzten an Tankstelle

Fahrer verliert Kontrolle : Unfall mit zwei Schwerverletzten an Tankstelle

Ein 70-jähriger Autofahrer hat an der Auffahrt zu einer Tankstelle im Rhein-Sieg-Kreis die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Sein Auto schob zwei weitere Wagen aufeinander. Der 70-Jährige schwebt in Lebengefahr, ein 82-Jähriger wurde ebenfalls schwer verletzt.

Ein 70-jähriger Mann fuhr mit seinem Wagen auf der B484 und wollte in Peisel auf das dortige Tankstellengelände. Offenbar aus gesundheitlichen Gründen verlor der Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen und stieß mit einem abgestellten Auto zusammen, meldet die Polizei. Diesen schob er wiederum auf einen weiteren Wagen. Dessen 82-jähriger Fahrer aus Lohmar stand noch an der Fahrertür.

Durch den Zusammenstoß wurde der 82-Jährige zu Boden geschleudert und erlitt schwere Kopfverletzungen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Kölner Spezialklinik geflogen. Auch der 70-Jährige kam in ein Krankenhaus. Bei ihm besteht Lebensgefahr

(ots)