1. NRW
  2. Städte
  3. Erkrath

Verkehrsunfall in Erkrath - Fahrer überschlägt sich

Verkehrsunfall in Erkrath : Alkoholisierter Fahrer überschlägt sich in seinem Wagen

Am frühen Mittwochmorgen ist es an der Gruitener Straße in Erkrath-Hochdahl gegen 2.35 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss gekommen.

Ein 53-jähriger BMW-Fahrer war mit seinem Auto in Richtung Erkrath unterwegs, als im Bereich einer Serpentine mehrere Rehe die Straße querten. Nach eigenen Angaben bremste der Mann daraufhin den BMW stark ab und versuchte den Tieren auszuweichen. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab, verlor die Kontrolle über den Pkw und überschlug sich. Auf dem Dach liegend kam der stark beschädigte Wagen schließlich zum Stillstand.

Über das zerbrochene Beifahrerfenster gelang es dem 53-Jährigen, der unverletzt blieb, sich selbst zu befreien. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes und führten einen Alkoholtest durch. Die Messungen ergaben einen Wert von über 1,0 Promille. In der Wache in Hilden wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren wurde gegen ihn eingeleitet. Der BMW hat einen Totalschaden.

(cbe)