Gelsenkirchen: Polizei räumt Bahnhof wegen eines verdächtigen Gegenstandes

Gelsenkirchen : Räumung am Hauptbahnhof beendet

Der Polizeieinsatz am Gelsenkirchener Hauptbahnhof ist beendet. Am Nachmittag war in Gelsenkirchen ein verdächtiger Gegenstand entdeckt worden. Der Bahnhof wurde daraufhin geräumt.

Die Gelsenkirchener Polizei sei am Nachmittag per E-Mail auf eine mögliche Gefahr hingewiesen worden, die laut Nachricht von einem der Schließfächer im Bahnhof ausgehen sollte.

Die Polizei sperrte und räumte daraufhin den Hauptbahnhof und untersuchte das Gebäude.

Der Vorgang hat am Freitagnachmittag den Bahnverkehr rund um Gelsenkirchen zum Erliegen gebracht. Für Züge war der Bahnhof nicht mehr erreichbar.

(lnw/klik)
Mehr von RP ONLINE