Wetter in NRW: Am Samstag kommt der Schnee zurück

Wetter in NRW : Am Samstag kommt der Schnee zurück

Winter in NRW: Top-Schneeverhältnisse im Sauerland

Erst Schnee, dann Sturm, dann Frost: Das Wetter in NRW fällt in diesen Tagen von einem Extrem ins nächste. Und der Trend hält an. Nach den eisigen Temperaturen in der Nacht zu Freitag fällt am Samstag in ganz NRW erneut Schnee.

In NRW werden die Menschen derzeit mit dem perfekten Winterwetter belohnt: Der Himmel ist blau, die Sonne scheint — und auch der Schnee lässt nicht mehr lange auf sich warten.

"Am Samstag wird es überall in NRW schneien", sagt Juliane Beck, Meteorologin beim Deutschen Wetterdienst (DWD). "Das wird etwa bis mittags anhalten, und dann schlägt das Wetter in Regen um." Vor allem Autofahrer müssen damit rechnen, dass es glatt werden kann.

Die meiste Schneemenge wird dabei im Sauerland erwartet. "Dort hat es schon jetzt 16 Zentimeter Schnee, und am Samstag dürften noch einmal etwa drei Zentimeter dazu kommen", sagt Beck. Weil das Wetter Richtung Sonntag aber immer milder wird, rät die Wetterexpertin Familien, möglichst bald den Schlitten einzupacken und Richtung Sauerland zu fahren.

Vor allem in Düsseldorf und Umgebung sei nicht damit zu rechnen, dass der Schnee liegen bleibt. "Hier muss gegen Mittag mit gefrierendem Regen gerechnet werden, der aber zum Sonntag ebenfalls verschwindet", sagt Beck.

Gegen Ende des Wochenendes steigen die Temperaturen auf zwei bis vier Grad an und bleiben dann vorerst im Plusbereich. Am Samstag liegen die Temperaturen bei maximal einem Grad.

Derzeit aber herrscht vielerorts noch klirrende Kälte. Die Nacht zum Freitag war die bislang kälteste in diesem Winter.

(ham)
Mehr von RP ONLINE