Bochum: SEK-Einsatz - Mann soll Ex-Frau und Partner mit Pistole bedroht haben

SEK-Einsatz in Bochum : Mann soll Ex-Frau und Partner mit Pistole bedroht haben

Am Sonntagabend war in Bochum das SEK im Einsatz. Ein bewaffneter Mann soll seine Ex-Frau und deren Partner bedroht haben.

Am Sonntagabend gegen 18 Uhr gab es in Bochum einen SEK-Einsatz. Ein bewaffneter 38-Jähriger hatte nach Angaben der Polizei im Bochumer Stadtteil Weitmar seine Ex-Frau und deren neuen Partner mit einer Pistole bedroht.

Die Frau alarmierte die Polizei, nachdem der Mann aus der Wohnung geflohen war. Der 38-Jährige war in seine Wohnung geflüchtet. Da er jeglichen Kontakt mit den Einsatzkräften verweigerte, wurde das SEK hinzugezogen. Die Einsatzkräfte umstellten das Haus, sperrten die angrenzenden Straßen ab und leiteten den Verkehr über die umliegenden Straßen ab.

Gegen 21.15 Uhr konnten die Spezialeinsatzkräfte den 38-Jährigen zur Aufgabe bewegen. Er wurde unverletzt festgenommen. Nach Angaben der Polizei stand der Mann „unter dem Einfluss berauschender Mittel“.

(mba)
Mehr von RP ONLINE