Bocholt: Kind bei Unfall lebensgefährlich verletzt - Seniorin fährt auf Gehweg

Unfall in Bocholt : Seniorin fährt mit Auto auf Gehweg - zweijähriges Kind lebensgefährlich verletzt

Eine 81-Jährige hat in Bocholt ein Kind angefahren und schwer verletzt. Die Seniorin war mit ihrem Auto auf den Bürgersteig geraten. Die Zweijährige schwebt in Lebensgefahr.

In Bocholt ist eine 81-jährige Autofahrerin am Donnerstag aus ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und auf den Gehweg geraten. Der Wagen erfasste eine 61 Jahre alte Frau und ihre zweijährige Enkelin.

Das Mädchen wurde lebensgefährlich verletzt. Ihre Großmutter wurde leicht verletzt. Die 81-jährige Autofahrerin erlitt einen Schock.

Die Eltern des zweijährigen Mädchens wurden durch Notfallseelsorger betreut. Die Staatsanwaltschaft beauftragte einen Sachverständigen, um die Unfallursache zu untersuchen.

(mba/dpa)
Mehr von RP ONLINE