1. Kultur
  2. Musik

Bericht über pubertären Zickenterror: Kylie Minogue: Dannii war "totale Nervensäge"

Bericht über pubertären Zickenterror : Kylie Minogue: Dannii war "totale Nervensäge"

Hamburg (rpo). Pop-Star Kylie Minogue hat in der Zeitschrift "Brigitte" aus dem Nähkästchen geplaudert, wie es früher im Hause Minogue zuging. Mit ihrer Schwester Danii hat danach ein pubertärer Zickenkrieg geherrscht: Dannii war "eine totale Nervensäge", so Kylie.

Im Kinderzimmer, dass sich beide teilen mussten, habe Dauerkrieg geherrscht, gestand die 35-jährige Sängerin der Frauenzeitschrift "Brigitte". Jeder Zentimeter des Raumes sei hart umkämpft gewesen.

Auf dem Höhepunkt des pubertären Zickenterrors habe Kylie beschlossen, das Zimmer mit Hilfe eines Kleiderschranks zu trennen, berichtet das Blatt. Dummerweise war der allerdings von beiden Seiten zu öffnen -"da ging die Nerverei wieder von vorne los, weil Dannii mir die heißesten Teile aus dem Schrank stibitzte", berichtete die 35-Jährige.

Mittlerweile sind die beiden Sängerinnen, die drei Jahre trennen, allerdings ein Herz und eine Seele. "Wir haben den selben dreckigen Humor", sagt Dannii - und außerdem hat jede ihre eigene Wohnung.