Vorboten für die Oscars: Spannung vor der Vergabe der Golden Globes

Vorboten für die Oscars : Spannung vor der Vergabe der Golden Globes

Sie sind die Vorboten für die Oscars: Am Sonntag vergibt der Verband der Hollywood-Auslandspresse zum 70. Mal die Golden Globes. Mit Spannung wird erwartet, wer den Regiepreis erhält.

Favorit ist Steven Spielberg ("Lincoln"). Wie bei den Oscars sind Ang Lee ("Life of Pi") und Quentin Tarantino ("Django Unchained") seine schärfsten Konkurrenten. Es könnte aber auch sein, dass "Argo"-Regisseur Ben Affleck oder Kathryn Bigelow für ihren CIA-Thriller "Zero Dark Thirty" ausgezeichnet werden. Beide sind gerade bei den Oscar-Nominierungen in der Kategorie Regie leer ausgegangen.

Bei den Darstellern sind Stars wie Daniel Day-Lewis ("Lincoln"), Richard Gere ("Arbitrage"), Denzel Washington ("Flight"), Bradley Cooper ("Silver Linings"), Hugh Jackman ("Les Misérables") nominiert. Bei den Schauspielerinnen sind es Jessica Chastain ("Zero Dark Thirty"), Naomi Watts ("The Impossible"), Jennifer Lawrence ("Silver Linings") und Meryl Streep ("Wie beim ersten Mal").

Christoph Waltz als Kopfgeldjäger und Leonardo DiCaprio als brutaler Sklavenbesitzer sind beide für Nebenrollen-Globes nominiert. Michael Haneke ist mit "Liebe" im Rennen für den besten ausländischen Film.

(RP/sap)