1. Kultur
  2. Buch

Eduardo Galeano stirbt mit 74 Jahren

Uruguayischer Schriftsteller : Eduardo Galeano im Alter von 74 Jahren gestorben

Der uruguayische Schriftsteller Eduardo Hughes Galeano ist tot. Laut einem Bericht der Tageszeitung "La Nacion" starb er am Montagmorgen im Alter von 74 Jahren in der Hauptstadt Montevideo. Galeano zählte den wichtigsten Journalisten und Schriftstellern des südamerikanischen Landes, das er 1976 während der Militärdiktatur in Richtung Spanien verließ.

Zu seinen bekanntesten Werken gehört das 1971 erschienene Buch "Die offenen Adern Lateinamerikas", für das er 2010 den schwedischen Stig-Dagerman-Preis erhielt.

(KNA)