1. Digital
  2. Netzentdecker

Kolumne Total Digital: Die Macht der Monopole

Kolumne Total Digital : Die Macht der Monopole

Die Digitalriesen aus dem Silicon Valley wie Apple, Amazon, Facebook oder Google wollen keinen fairen Wettbewerb, wie es die Marktwirtschaft vorsieht notfalls arbeiten sie dafür sogar strategisch zusammen.

Das Silicon Valley ist das Jerusalem des 21. Jahrhunderts. Hier haben sich Weltreligionen gegründet: 2,5 Milliarden Menschen glauben an Facebook, 2,5 Milliarden Smartphones laufen auf Googles Betriebssystem Android, Gründerväter wie Jobs und Musk gelten als Heilige. Dabei ist es ein Missverständnise, zu glauben, dass die Jungs in den Kapuzenpullovern liebenswerte Nerds seien. Das Gegenteil ist richtig: Seit Rockefellers Zeiten bauen US-Unternehmen an Monopolen, die den von der Marktwirtschaft vorgesehenen Wettbewerb möglichst umgehen.

Derzeit steht ein besonders schicker Monopolist unter Druck: Apple verdient prächtig mit seinem App-Store. Denn wer seine Programme dort feilbieten möchte, zahlt 30 Prozent Provision. Der Spielentwickler Epic, unter anderem mit dem global erfolgreichen „Fortnite“ zu Milliarden gekommen, hat sich nun mit Apple angelegt und andere Unternehmen zum Aufstand angestachelt. Der Vorwurf: iPhone-Benutzer können die Programme ausschließlich im App-Store erwerben, der wird aber scharf kontrolliert: Inhalte werden zensiert, Entwickler gegängelt – Apples Richtlinien verhindern einen fairen Wettbewerb. Europas Kartellwächter beäugen den Streit aufmerksam. Verschwände Fortnite dauerhaft aus dem App-Store, hätte Apple bei jungen Kunden verloren und Epic eine wichtige Vertriebsplattform. Gäbe Apple klein bei, wäre das fette Erlösmodell dahin und die zwei Billionen Dollar Börsenwert auch.

Bei aller Rivalität heißt das gemeinsame strategische Ziel der Digitalriesen Apple, Facebook, Google und Amazon: Der Wilde Westen muss weiterbestehen. Politiker sind zu verwirren, Bürgerrechtler und Medien ruhigzustellen. Die Wettbewerbshüter kommen früh genug. Wenn sie die Kraft finden.

Der Journalist Hajo Schumacher schreibt hier über seine Entdeckungsreise in der digitalen Welt.