1. Digital
  2. Internet

Adobe bietet neue Version: Kritische Lücke im Flash-Player behoben

Adobe bietet neue Version : Kritische Lücke im Flash-Player behoben

Berlin/Bonn (RPO). Adobe hat kritische Sicherheitslücken in seinem Flash-Player geschlossen. Anwender sollten deshalb umgehend die aktuellste Version 10.3.181.26 unter http://get.adobe.com/de/flashplayer/ herunterladen und installieren, rät das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

Sie steht für die Betriebssysteme Windows, Mac, Linux und Solaris zur Verfügung. Eine Android-Version mit der Bezeichnung 10.3.185.23 will Adobe noch in dieser Woche veröffentlichen.

Schwachstellen hat das Unternehmen auch in den Programmen Reader und Acrobat sowie im Shockwave-Player behoben. Auch diese Software sollte aktualisiert werden. Updates für Reader und Acrobat lassen sich über den Menüpunkt "Hilfe" suchen und installieren.

Grundsätzlich empfiehlt das BSI, in den beiden Programmen den automatischen Update-Mechanismus unter "Bearbeiten/Voreinstellungen/Updater" zu aktivieren. Den aktuellen Shockwave-Player in der Version 11.6.0.626 finden Anwender unter http://get.adobe.com/shockwave/.

(003/felt)