1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

Streit um Kauf von Kabel BW: Liberty Global zahlt Telekom und Netcologne 180 Mio Euro

Streit um Kauf von Kabel BW : Liberty Global zahlt Telekom und Netcologne 180 Mio Euro

Der Unitymedia-Mutterkonzern Liberty Global zahlt der Deutschen Telekom und Netcologne für den Rückzug einer Klage in Deutschland 183 Millionen Euro. Das ging aus dem am Freitag veröffentlichten Geschäftsbericht des amerikanischen Kabelriesen hervor.

Zuvor hatte der zweitgrößte deutsche Kabelnetzbetreiber Unitymedia erklärt, dass die Telekom und Netcologne ihre Beschwerde gegen den Kauf von Kabel BW zurückgezogen hatten. Damit ist auch ein Urteil des Oberlandesgericht Düsseldorf, das die Erlaubnis des Kartellamtes für den Deal nachträglich kassiert hatte, hinfällig.

(REU)