1. Wirtschaft

Elektronik: Philips rutscht in die roten Zahlen

Elektronik : Philips rutscht in die roten Zahlen

Amsterdam (dpa) Der vor der Aufspaltung stehende Elektronikkonzern Philips hat Verluste gemacht. Im dritten Quartal stand ein Defizit von 103 Millionen Euro, wie das Unternehmen mitteilte. Im Vorjahr machte Philips noch 281 Millionen Euro Gewinn.

Vor allem eine Schadensersatzzahlung in den USA schlug ins Kontor: Wegen Patentverletzungen muss Philips knapp 470 Millionen Dollar (370 Mio Euro) berappen. Operativ war es zudem kein glänzendes Quartal.

(RP)