Grieth: Löschgruppe unterstützt Hanselädchen mit 500 Euro

Grieth: Löschgruppe unterstützt Hanselädchen mit 500 Euro

Einen Grund zur Freude hatte das Team des Griether Hanselädchens. Die Löschgruppe der Feuerwehr hatte beim Stadtfest "Kalkar in Blüte" zugunsten des Hanselädchens Erbsensuppen verkauft und erwarb aus dem Erlös zwei Anteilsscheine im Wert von 500 Euro. Sichtlich erfreut konnten die Vorstände Birgit Mosler und Christian Reintjes, am Rande des durch die Feuerwehr organisierten Biwaks, die Urkunden an Löschgruppenführer und Hauptbrandmeister Thomas Verfürden, seinen Stellvertreter Brandmeister Eric Thünnissen sowie weitere Mitglieder der Feuerwehr übergeben.

Für mehr als ein paar freundliche Worte und ein Gruppenbild blieb keine Zeit, da alle Beteiligten für "ihr Grieth" ehrenamtlich im Einsatz waren. Die Vorstände erklärten, dass die 500 Euro einen wichtigen Beitrag zur Existenzsicherung des Lädchens leisten, auch wenn die Unterstützung der Bürger dem Hanselädchens gute Umsatzzahlen im ersten Quartal bescherte. Dank der durch die Stadt Kalkar gezeichneten Anteile an der Genossenschaft, habe sich die Situation zusätzlich entspannt.

Löschgruppenführer Verfürden betonte, dass sich die Feuerwehr eben nicht nur ihrer Kernaufgabe und -kompetenz verpflichtet fühle, sondern wo immer nötig und möglich die anderen Einrichtungen und Vereine in Grieth unterstütze.

(RP)