1. Wirtschaft

Lufthansa: Eurowings einigt sich mit Cockpit auf Tarifverträge

Frankfurt : Eurowings einigt sich mit Cockpit auf Tarifverträge

Trotz des ungelösten Tarifkonflikts mit den Piloten einigt sich die Lufthansa mit der Cockpit-Gewerkschaft auf einen Abschluss für die umstrittene Billigtochter Eurowings. Die 300 Eurowings-Piloten erhalten in diesem Jahr 2,5 Prozent mehr Geld und in den Folgejahren mindestens zwei Prozent, wie die Lufthansa mitteilte. Der Abschluss gilt fünf Jahre. Der Handschlag mit Cockpit umfasst nicht die Lufthansa selbst: Dort kämpft die Arbeitnehmervertretung für die Beibehaltung der Frührentenregelung der 5400 Piloten, deren Tarifverträge deutlich höher dotiert sind.

Seit April legten die Flugzeugführer die Lufthansa deshalb zehn Mal lahm - der Schaden summiert sich auf 200 Millionen Euro. Mit der Einigung erzielt die Lufthansa einen wichtigen Erfolg, da den Piloten der Expansionskurs von Eurowings ein Dorn im Auge ist.

(rtr)