Alexander Zverev schlägt Tomas Berdych und steht im Finale

ATP-Turnier in St. Petersburg: Zverev schlägt Berdych und steht im Finale gegen Wawrinka

Deutschlands Spitzenspieler Alexander Zverev hat seinen Siegeszug beim ATP-Turnier in St. Petersburg fortgesetzt und ist zum dritten Mal in seiner Karriere in ein Endspiel auf der Tour eingezogen. Im Halbfinale setzte sich der an Nummer fünf gesetzte 19-Jährige gegen den früheren Wimbledon-Finalisten Tomas Berdych (Tschechien/Nr. 3) mit 6:4, 6:4 durch.

Am Sonntag kämpft er gegen US-Open-Sieger Stan Wawrinka um seinen ersten Titel. Der an Nummer eins gesetzte Schweizer bezwang den Spanier Roberto Bautista Agut (Nr. 4) 7:6 (10:8), 6:2.

Gegen den zwölf Jahre älteren Weltranglistenneunten Berdych, der in St. Petersburg sein Comeback nach mehrmonatiger Pause wegen einer Blinddarmentzündung gefeiert hatte, verwandelte der gebürtige Hamburger nach 1:21 Minuten den Matchball. Seine bisherigen beiden Karriere-Finals hatte Zverev in diesem Jahr in Nizza (gegen Dominic Thiem) und in Halle (gegen Florian Mayer) jeweils in drei Sätzen verloren.

(sid)