Leichtathletik: Sprinter Reus kratzt am deutschen 100-m-Rekord

Leichtathletik: Sprinter Reus kratzt am deutschen 100-m-Rekord

Sprinter Julian Reus (Wattenscheid) hat beim Leichtathletik-Meeting in Regensburg an seinem deutschen Rekord über 100 m gekratzt. Der 28-Jährige lief im Jahnstadion im Vorlauf 10,07 Sekunden und blieb bei regulärem Rückenwind (1,8 m/s) nur zwei Hundertstel über der 2014 bei der DM in Ulm von ihm erzielten Marke. Zudem unterbot er die Norm für die Olympischen Spiele in Rio (10,16) deutlich. "Ich bin natürlich zufrieden, dass ich das zeigen konnte, was ich zuletzt schon angedeutet hatte. Ich habe die doch guten Bedingungen genutzt", sagte Reus, der auf einen Start im Finale verzichtete, das Lukas Jacubczyk (Berlin) in 10,17 Sekunden gewann.

(sid)