1. Politik
  2. Deutschland

Cem Özdemir: Angreifer bewirft Wohnhaus von Grünen-Politiker mit Stein

Grünen-Politiker : Angreifer bewirft Wohnhaus von Cem Özdemir mit Stein

Der frühere Parteichef geht davon aus, dass der Angriff seiner Person galt. Anfang November waren bereits Morddrohungen gegen ihn eingegangen. Wie Cem Özdemir reagiert hat.

Das Wohnhaus des Grünen-Politikers Cem Özdemir ist offenbar mit einem Steinwurf attackiert worden. Özdemir schrieb am Montagabend im Kurzbotschaftendienst Twitter: "Ein Stein wurde gegen unsere Haustür geworfen. Die Botschaft galt wohl mir." Der frühere Parteichef der Grünen kündigte an, sich nicht einschüchtern zu lassen. Er werde weiterhin "lautstark" seine Stimme erheben.

<aside class="park-embed-html"> <blockquote class="twitter-tweet"><p lang="de" dir="ltr">Ein Stein wurde gegen unsere Haustür geworfen. Die Botschaft galt wohl mir. Und jetzt? Verstummen? Ich werde weiterhin und überall dort lautstark meine Stimme erheben, wo andere Stimmen verstummen sollen. „Wer nichts waget, der darf nichts hoffen“, wusste schon unser Schiller. <a href="https://t.co/96azXqBdls">pic.twitter.com/96azXqBdls</a></p>&mdash; Cem Özdemir (@cem_oezdemir) <a href="https://twitter.com/cem_oezdemir/status/1206687859111071744?ref_src=twsrc%5Etfw">December 16, 2019</a></blockquote> <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Twitter. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Anfang November waren Morddrohungen gegen Özdemir und seine Parteikollegin Claudia Roth durch eine Neonazi-Gruppierung namens Atomwaffen Division (AWD) bekannt geworden. Der türkischstämmige Özdemir wurde zudem in der Vergangenheit wegen seiner scharfen Kritik an Präsident Recep Tayyip Erdogan von türkischen Nationalisten massiv bedroht. Er erhält bereits seit längerem Personenschutz durch das Bundeskriminalamt (BKA).

(cka/AFP)