1. Politik
  2. Ausland

Beratungen über Sicherheitsfragen: Merkel trifft sich mit Sarkozy und Medwedew

Beratungen über Sicherheitsfragen : Merkel trifft sich mit Sarkozy und Medwedew

Deauville (RPO). Vor den G-20- und Nato-Gipfeln im November trifft sich Bundeskanzlerin Merkel heute und morgen mit dem französischen Staatspräsidenten Sarkozy und dem russischen Präsidenten Medwedew. Bei dem Dreiergipfel im französischen Deauville am Ärmelkanal wollen die drei Länder ihre Wirtschafts- und Sicherheitspolitik abstimmen.

Für reichlich Gesprächsstoff ist gesorgt: So dringt die Bundesregierung auf dem Nato-Gipfel zu Signalen für die atomare Abrüstung. Die Atommacht Frankreich ist aber noch strikt dagegen. Auf das Angebot der Nato an Russland, sich an einem Raketenabwehrschirm zu beteiligen, hat Moskau bislang nicht reagiert. Mit Spannung wird auch erwartet, ob Medwedew in Deauville die Einladung zu einem Treffen des Nato-Russland-Rats Ende November annehmen wird.

Das letzte Spitzentreffen der drei Länder fand 2006 in Compiègne ebenfalls in Frankreich statt. Damals waren Merkels Gesprächspartner die heutigen Expräsidenten Chirac und Putin.

(DDP/felt)