1. Politik
  2. Ausland

Prozess gegen Islamgegner Wilders: Staatsanwaltschaft fordert Freispruch

Prozess gegen Islamgegner Wilders : Staatsanwaltschaft fordert Freispruch

Amsterdam (RPO). Im Prozess gegen den niederländischen Rechtspopulisten Geert Wilders hat sich die Staatsanwaltschaft für einen Freispruch ausgesprochen. "Wir fordern Freispruch in allen fünf Anklagepunkten", sagten zwei Vertreter der Anklage, Birgit van Roessel und Paul Velleman, am Freitag vor dem Amsterdamer Bezirksgericht.

Dem Islamgegner war Anstachelung zum Hass und zur Diskriminierung von Muslimen vorgeworfen worden. Das Urteil soll am 5. November gefällt werden.

Wilders hatte etwa den Islam als "faschistisch" bezeichnet und das Verbot des Korans gefordert, den er mit Adolf Hitlers Buch "Mein Kampf" verglich. Wilders' Partei für die Freiheit (PVV) war als drittstärkste Kraft aus der niederländischen Parlamentswahl im Juni hervorgegangen. Die am Donnerstag eingesetzte niederländische Minderheitsregierung kann nur mit Unterstützung der Rechtspopulisten regieren.

(AFP)