Indisches Parlament: Frauenquote nimmt erste Hürde

Indisches Parlament: Frauenquote nimmt erste Hürde

Neu-Delhi (RPO). Die geplante Einführung einer Frauenquote im indischen Parlament hat am Dienstag die erste Hürde genommehn. Das Oberhaus stimmte der Gesetzesvorlage mit 186 gegen eine Stimme zu. Die Reform will ein Drittel aller Parlamentsmandate für Frauen reservieren.

Ministerpräsident Manmohan Singh sprach nach der Abstimmung am Dienstag von einem "historischen Schritt zur Emanzipation der indischen Frauen". Boykottiert wurde die Abstimmung von sozialistischen Abgeordneten, die neben der Frauenquote auch eine Quote für Angehörige von ethnischen und sozialen Minderheiten wie den unteren Kasten verlangen. Die Vorlage geht nun ans Unterhaus, wo in der nächsten Woche ebenfalls eine Mehrheit erwartet wird.

(apd/das)
Mehr von RP ONLINE