Angriff auf Kaserne löst in Belgien Terroralarm aus

Namur: Angriff auf Kaserne löst in Belgien Terroralarm aus

Ein Angriff auf einen Militärstützpunkt hat in Belgien kurzzeitig Terroralarm ausgelöst. Ersten Angaben der Ermittler zufolge raste gestern ein Mann mit einem Auto in die Absperrungen vor einer Kaserne der Gemeinde Namur. Nach Medienberichten eröffneten Militärs daraufhin das Feuer und schlugen den Angreifer in die Flucht.

Der mutmaßliche Täter konnte wenig später im Rahmen einer Großfahndung festgenommen werden. Ob er einen Terroranschlag verüben wollte, war zunächst unklar. In der Kaserne sollen sich während des Angriffes rund 50 Soldaten aufgehalten haben. Das Militärgelände liegt rund 60 Kilometer südöstlich von Brüssel in einem kleinen Ort namens Flawinne.

(dpa)