1. Panorama
  2. Wissen
  3. Forschung

Wettbewerb im NASA-Forschungszentrum: Wer baut den Aufzug in den Weltraum?

Wettbewerb im NASA-Forschungszentrum : Wer baut den Aufzug in den Weltraum?

Los Angeles (RPO). Bei einem Technologie-Wettbewerb der NASA ist ein laser-getriebener Roboter 900 Meter an einem Kabel emporgeklettert. Inspiriert war das Ganze von der Idee, Aufzüge ins Weltall zu bauen. Der Wettlauf im NASA-Forschungszentrum in der Mojave-Wüste brachte den Entwicklern 900.000 Dollar (605.000 Euro) ein.

Die Teilnehmer des LaserMotive-Teams hätten am Freitag sogar zwei Millionen Dollar gewinnen können, hätte ihr Roboter die Strecke in unter drei Minuten geschafft - er brauchte aber 48 Sekunden länger.

Zwei Konkurrenten schafften die 900 Meter lange Strecke nicht. Das Kabel war an einem Hubschrauber befestigt, und der Roboter wurde von einem Laser am Boden angetrieben, dessen Licht von Fotovoltaik-Zellen in Energie umgewandelt wurde.

Der dreitägige Wettbewerb war der Versuch, das in der Science Fiction beliebte Modell der Weltraum-Aufzüge - Space Elevators - in die Wirklichkeit zu übertragen. Weltraumaufzüge könnten dann eine Alternative zur Verwendung von Trägerraketen werden.

(AP/jre)