Cottbus: Schülerin mit 78 Stichen getötet - Täter erkannt?

Cottbus : Schülerin mit 78 Stichen getötet - Täter erkannt?

Nach dem Mord an einer 14-Jährigen bei Berlin haben mehrere Prozess-Zeugen den aus Lohmar stammenden Angeklagten wiedererkannt. Zwei Rentner gaben gestern vor dem Landgericht Cottbus an, den 20-Jährigen vor der Messerattacke in Eichwalde am Tatort gesehen zu haben.

Die Tat selbst haben sie aber nicht beobachtet. Der Angeklagte steht seit August wegen Mordes vor Gericht. Ihm wird vorgeworfen, im November 2013 seiner Bekannten aufgelauert und sie mit 78 Messerstichen auf der Straße getötet zu haben.

(dpa)