1. Panorama
  2. Leute

Schauspieler-Liebe: Krassnitzer setzt auf Psychoanalyse

Schauspieler-Liebe : Krassnitzer setzt auf Psychoanalyse

Düsseldorf (RPO). Harald Krassnitzer (49), "Tatort"-Kommissar, verdankt seine glückliche Beziehung mit Kollegin Ann-Kathrin Kramer der Psychoanalyse. "Ohne Psychoanalyse wäre ich nicht verheiratet", sagte der Schauspieler in einem Medienbericht.

"Ich musste zum Psychiater, weil ich nicht in der Lage war, eine halbwegs intakte Beziehung zu führen", sagte Krassnitzer der "Bild am Sonntag". Sein Leben habe sich damals nur um die Arbeit gedreht. Zwei Jahre später verliebte sich Krassnitzer dem Bericht zufolge in Kramer. "Wäre ich heute noch so wie damals, hätte meine Partnerschaft mit Ann-Kathrin niemals zehn Jahre gehalten", sagte der Schauspieler.