Komplettes Modemagazin über deutsches Supermodel: Heidi Klum und der "deutsche Hintern"

Komplettes Modemagazin über deutsches Supermodel : Heidi Klum und der "deutsche Hintern"

Düsseldorf (RPO). Die Deutschen haben ein leicht gespaltenes Verhältnis zu Heidi Klum. Dabei ist sie einer der wenigen wirklichen Weltstars, den wir haben. Dagegen muss etwas unternommen werden, dachte man sich bei der deutschen "Vogue" und produzierte ein komplettes Heft nur über Heidi Klum, 140 Seiten dick.

Die Chefredakteurin Christiane Arp bringt es auf den Punkt: "Wir Deutschen gehen schlecht mit unseren Stars um. Schließlich ist Heidi einer der wenigen internationalen A-List-Stars. Mit dieser Ausgabe wollen wir klarstellen: Sie ist eine bemerkenswerte Frau, [...] Wir zeigen Heidi sophisticated, provokant, sexy und intim."

In vier großen Fotostrecken ist Heidi im Heft zu sehen: Mal kaum wiederzuerkennen als 50er Jahre-Filmstar, mal als rockiger Vamp, mal in intimer Atmosphäre inszeniert.

Heidi Klum, die gerade mit ihrem vierten Kind schwanger ist, zeigt sich begeistert: "Es hat mir viel Spaß gemacht, eine ganze Woche lang mit verschiedenen Fotografen, Haarstylisten und Make-up-Teams unterwegs zu sein."

Ein Zitat der Schönen aus Bergisch-Gladbach jedoch lässt ein Rätsel offen: "Ich bin kleiner und schwerer als die meisten Models, habe einen deutschen Hintern vom Zu-viel-Kartoffeln-Essen und bekomme Pickel wie jeder andere Mensch", verrät sie. Was aber ist ein deutscher Hintern? Das verrät sie nicht. Schade.