1. Panorama
  2. Ausland

US-Familie bekommt 885.000 Dollar für erschossenen Hund

Entschädigung nach Polizeieinsatz : US-Familie bekommt 885.000 Dollar für erschossenen Hund

Eine Familie im US-Staat Connecticut bekommt Entschädigung, weil Polizisten vor elf Jahren einen ihrer Hunde erschossen haben.

Der Stadtrat von Hartford stimmte am Montag einer entsprechenden Regelung zu, die die Familie mit einer Zivilklage wegen emotionalem Schmerz und der Verletzung ihrer verfassungsmäßigen Rechte erwirkt hatte. Ihr steht nun eine Entschädigung von 885.000 Dollar (rund 835.000 Euro) zu.

Zwei Polizisten hatten 2006 ohne Durchsuchungsbefehl das eingezäunte Grundstück betreten. Sie gingen einem - wie sich herausstellte unzutreffenden - Hinweis nach, auf dem Grundstück seien in einem stillgelegten Auto Waffen versteckt. Die Beamten sagten aus, sie hätten einen der Bernhardiner der Familie vor den Augen einer Tochter erschossen, als dieser knurrend auf sie zu gerannt sei.

(maxk/ap)