1. Panorama
  2. Ausland

Russland: Polizist bei Bombenentschärfung getötet

Russland : Polizist bei Bombenentschärfung getötet

Bei der Entschärfung einer Bombe in der südrussischen Republik Dagestan ist ein Polizist ums Leben gekommen. Acht weitere wurden verletzt, wie ein Sprecher des Innenministeriums am Mittwoch sagte. Die Polizisten hatten versucht, eine 300 Kilogramm schwere Bombe zu entschärfen.

Dabei explodierte ein mit Metallsplittern und Schrauben gefüllten Sprengstoffbehälter. Seit den Kriegen in Tschetschenien hat die Gewalt in der Nordkaukasusregion auch auf die benachbarten Republiken übergegriffen. In Dagestan verüben sowohl kriminelle Banden als auch islamistische Aufständische regelmäßig Anschläge.

(APD)