Wesel: Hünxer Jusos debattieren über die Große Koalition

Wesel: Hünxer Jusos debattieren über die Große Koalition

Nach der Debatte in einer Versammlung der Hünxer SPD haben sich am Wochenende die Jusos zu Wort gemeldet. Auch sie haben über eine mögliche Fortsetzung der Großen Koalition diskutiert. Mehrheitlich hätten sich die Jusos dagegen ausgesprochen, teilte am Wochenende Dominique Freitag, Juso-Vorsitzende, mit. Eine Erneuerung der SPD könne nur in der Opposition stattfinden. "Wir müssen darüber nachdenken, was in zehn bis fünfzehn Jahren passiert.

Deswegen ist es jetzt so wichtig, nicht in die Groko zu gehen und aus der Opposition heraus soziale Themen nach vorne zu bringen", erklärte der stellvertretende Vorsitzende Thorben Braune. Juso-Chefin Freitag sagte: "Die SPD darf nicht nur als simples Korrektiv für eine rechts-konservative Regierung wahrgenommen werden." Kritisch äußerten sich die Jusos auch zu Teilen des Koalitionsvertrages.

(sep)