1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

RP-Serie: Schulcheck: Gesamtschule am Lauerhaas: Abi erst nach 13 Jahren

RP-Serie: Schulcheck : Gesamtschule am Lauerhaas: Abi erst nach 13 Jahren

Heute startet die RP die Schulcheck-Serie, in der wir einmal wöchentlich eine weiterführende Schule vorstellen. Los geht's mit der Gesamtschule am Lauerhaas. Die lädt für morgen Eltern und Schüler der Klassen vier und zehn zum Tag der offenen Tür.

Es ist noch nicht lange her, da stand die Gesamtschule am Lauerhaas am Abgrund. Die Zahl der Oberstufenschüler war so gering, dass Politik, Verwaltung und natürlich auch die Schule selbst schon mit dem Schlimmsten rechnen mussten.

Doch irgendwie ist es der Schulleitung, in Zusammenarbeit mit engagierten Eltern und Schülern gelungen, das Ruder rumzureißen und die Gesamtschule auf Erfolgskurs zu bringen. "Wir haben während der Zeit des ,sanften Umbruchs' damit begonnen, die vielen guten Angebote, die es schon immer gab, öffentlich zu machen, um so das Ansehen der Schule zu verbessern", sagt Schulleiter Dirk Timmermann.

Tatsächlich genießt die Gesamtschule mittlerweile einen hervorragenden Ruf. Nicht nur wegen ihrer zahlreichen Auszeichnungen im Bereich Toleranz, Inklusion und Bewegung (siehe Info). Auch dass Schüler hier die Möglichkeit haben, ihr Abitur erst nach 13 und nicht schon nach zwölf Jahren (Stichwort: G 8) abzulegen, hat zu stetig steigenden Schülerzahlen geführt. Der Run ist so groß, dass im Februar fast 70 Viertklässler abgelehnt werden mussten. Wegen einer Integrationsklasse können "nur" 139 Kinder in Klasse fünf aufgenommen werden.

  • Wesel : Protest: 23 i-Dötzchen bei Duden abgelehnt
  • Wesel : Freie Schulwahl - eine Farce?
  • Wesel : Frust sitzt tief bei Eltern abgewiesener i-Dötzchen

Morgen, 10 bis 13 Uhr, öffnet die Gesamtschule ihre Türen für Schüler der Klassen vier und zehn beziehungsweise für deren Eltern. "Und natürlich sind auch alle anderen Interessenten willkommen, die vielen Angebote unserer Schule kennenzulernen", sagt Timmermann. Unter anderem gibt es Führungen von Schülern für Schüler beziehungsweise von Lehrern und Eltern für Eltern.

Auf dem Programm stehen zudem Mitmachaktionen, Schupperstunden und ein Essen in der Mensa. Wer morgen keine Zeit hat, kann sich über das Förder- und Forderkonzept der Schule, das Thema Eingangsdiagnostik und das komplette Schulprogramm während eines Infoabends am Montag, 17. Dezember, 19 Uhr, informieren.

Gesamtschule am Lauerhaas, Kirchturmstraße 3, Tel. 0281 53213; www.gesamtschule-wesel.de

(RP/rl/jul)