1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Szene: Comedy Punch Club verlässt das Getaway

Szene : Comedy Punch Club verlässt das Getaway

Am 21. Dezember wurde in der Pause des Comedy Punch Clubs von Organisator Marcus Budde verkündet, es sei die letzte Show in der Diskothek Getaway. Die Trennung im "verflixten siebten Jahr" bietet eigentlich Stoff für eine eigene Komödie, doch die Beteiligten wollen keine öffentliche Kissenschlacht.

Marcus Budde verweist auf "unterschiedliche Gründe", warum es in der Disco keinen Sinn mehr gemacht habe, den Punch Club durchzuführen. Alles sei künstlerisch eingerostet gewesen. Er habe sich schon länger mit dem Gedanken getragen, an einem anderen Ort einen Neustart zu wagen. Doch er hatte bis Ende 2016 Künstler unter Vertrag, so dass die Shows bis zum 21. Dezember an der Kottendorfer Straße stattfinden mussten.

Dass die Wahl auf das Hitzefrei an der Grünstraße fiel, habe keine finanziellen Hintergründe. "Ich kenne die Familie Hitzegrad schon länger, habe dort früher meine Coachings durchgeführt", verweist Budde auf eine lange Bekanntschaft. Er habe das Konzept dort angeboten. Im Hitzefrei will er zudem das Publikum wieder stärker zum Teil der Show machen. "Das war anfangs im Getaway auch so, hat sich aber durch die Routine der Jahre leider nicht mehr ergeben", sagt Budde.

Jetzt will er lieber nach vorne schauen, denn "für mich zählt nur der Ausblick in die Zukunft". Für den Neustart am 19. Januar - die Shows laufen nun wöchentlich immer donnerstags um 20 Uhr - und die folgenden Abende will er "hochwertige" Comedians präsentieren.

  • Foto: Peter Meuter / Langenfeld ,
    Umfrage bei Unternehmen aus Solingen und Umgebung : A 3-Anschluss ist Firmen wichtiger als Verbreiterung
  • Noch ist unklar, wie sich der
    Corona-Situation : Die „Lex Solingen“ alleine reicht nicht aus
  • Die Seilbahn könnte in Kürze wieder
    Aktuelle Corona-Regeln in Stufe 2 : Inzidenzwert in Solingen fällt auf 38,9

Im Getaway reagierte man auf die Trennung eher verschnupft, prüft ein eigenes Show-Konzept. Das Publikum im Getaway habe enttäuscht auf die Entwicklung reagiert. Das sagte vergangene Woche Annette Zahn vom Getaway-Team auf Nachfrage.

Do. 19. Januar, 20 Uhr; Hitzefrei, Grünstraße.

(RP)