1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen: Diskussion über die Zukunft der Verkaufssonntage

Solingen : Diskussion über die Zukunft der Verkaufssonntage

Wird es in Solingen weiterhin verkaufsoffene Sonntage geben? Diese Frage steht im Mittelpunkt einer öffentlichen Podiumsdiskussion, zu der die Bergische Volkshochschule jetzt für Dienstag, 17. Januar, in den Bürgersaal der evangelischen Stadtkirche am Fronhof eingeladen hat.

Dabei dürften die Positionen der Diskussionsteilnehmer durchaus kontrovers ausfallen. Denn nach der Eröffnung der Veranstaltung durch Oberbürgermeister Tim Kurzbach um 19.30 Uhr werden mit Pastor Edgar Daub von der Freien evangelischen Gemeinde Merscheid, Pfarrer Meinrad Funke von der Katholischen Kirche Solingen-West, Ruth Deus (Handelsverband NRW, Geschäftsstelle Wuppertal), Dr. Daria Stottrop (IHK), Sabine Hilgenberg (Verdi) sowie Rechtsdezernent Jan Welzel Vertreter von Verbänden und Institutionen zu Wort kommen, die zum Teil diametral unterschiedliche Positionen vertreten.

Rückblende: In der Klingenstadt stand der verkaufsoffene Sonntag vor Weihnachten über Wochen auf der Kippe, nachdem die Einzelhandelsgewerkschaft Verdi vor Gericht ein Verbot der Geschäftsöffnungen durchgesetzt hatte. Erst nach Vermittlung der Stadt erzielten Verdi und Handel einen Kompromiss. Im Februar soll der Rat über die Verkaufssonntage 2017 entscheiden.

(or)