1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen: Bäder: Stadt legt Zahlen auf den Tisch

Solingen : Bäder: Stadt legt Zahlen auf den Tisch

Im wahrsten Sinne des Wortes auf dem Trockenen stehen derzeit die öffentlichen Schwimmer wegen der Grundreinigung des Hallenbades Vogelsang. Das Birkerbad ist nach den Sommerferien geschlossen worden, wird aber weiter funktionstüchtig erhalten.

Das erweiterte Klingenbad nutzen Vereine und Schulen. Kurz vor der Sitzung des Sportausschusses am kommenden Montag, 5. Dezember, hat es die Verwaltung nun endlich nach dem Workshop Anfang September geschafft, Zahlen für die Bäder Vogelsang und Birkerstraße zu präsentieren.

Danach belaufen sich die Sanierungs- und Instandhaltungskosten einschließlich der Baunebenkosten für das Hallenbad Vogelsang auf rund 2,34 Millionen Euro. Um das Birkerbad auf Vordermann zu bringen, müssten etwa 6,65 Millionen Euro für Sanierung und Instandhaltung inklusive Baunebenkosten investiert werden.

Für das Birkerbad stehen allerdings noch knapp vier Millionen Euro an Fördermitteln zur Verfügung. Hier müsste aber auch ein städtischer Eigenanteil gestemmt werden. Die Bädergesellschaft verweist darauf, dass in den Berechnungen noch keine Gelder für Attraktivierungen hin zu einem Familienbad berücksichtigt seien. Dies würde zusätzlichen Aufwand erzeugen, der zum jetzigen Zeitpunkt aber noch nicht beziffert werden könne.

(RP)