Remscheid: IGR Remscheid stellt beim Zug die größte Gruppe

Remscheid: IGR Remscheid stellt beim Zug die größte Gruppe

Neben den Bundesligaspielen der Damen und Herren steht bei Rollsportverein IGR Remscheid am Karnevalswochenende ein weiteres Highlight an: Wie schon in den vergangenen Jahren nimmt die IGR am Lenneper Rosenmontagszug teil und stellt mit 57 Personen sogar die größte Gruppe. Vor vielen Wochen hat das Organisationsteam um Stephan Bambek mit den Planungen begonnen. Alles wurde akribisch durchdacht. Ein immenser Kraftakt für einen Sportverein neben seinem Kerngeschäft.

Bemerkenswert: Die Zugteilnehmer der IGR tragen die Kosten zum größten Teil selbst. Unterstützung erfuhr die IGR von lokalen Einzelhändlern und Unternehmen, die das Engagement mit zahlreichen Sachspenden honorierten. Nach den anstrengenden Vorbereitungen ist bei der IGR nun alles bereit für den großen Moment. Die Blau-Weißen bleiben natürlich ihren Vereinsfarben treu und fiebern als Schlumpf-Familie dem Start des Rosenmontagszugs entgegen.

(red)