Homberg: Tragödchen bietet Mitsing-Konzert im Homberger Treff

Homberg: Tragödchen bietet Mitsing-Konzert im Homberger Treff

Das Tragödchen-Ensemble zieht es wieder zum Bürgerverein Homberg in den Homberger Treff: Es gibt Rock- und Pop-Klassiker in den Tragödchen-Versionen und das alles zusammen mit dem Publikum. Die Veranstaltung findet statt am Samstag, 20. Januar, ab 19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) im Homberger Treff, Herrnhuter Straße 4. Die Aufführung des Tragödchens steht unter dem Motto "Jetzt wird mitgesungen - Gott hilf (ohne Fischer)". Die Tragödchenband mit Lotta Schultz, Olli von Ollcore (Gesang, Gitarre, Ukulele), Bernhard Schultz (Gesang, Gitarre, Klavier), Stephan Wipf (Gitarre) und Olaf Buttler (Bass) sorgt für den nötigen Schwung.

Bei der Songauswahl von T. Rex über Westernhagen bis zu Robbie Williams ist für jeden etwas dabei. Der Eintritt beträgt 12 Euro. Kartenvorverkauf: Buch-Café Peter & Paula, Grütstr. 3-7, Ratingen, Tel. 02102-26095 und Lotto-Postagentur Tekampe, Ostring 1a in Homberg-Nord. Karten bei Inge Komossa, Telefon 02102-51366 oder per E-Mail: ingeborg.komossa@gmx.de.

(RP)