Radevormwald: 30 Teilnehmer reichen 69 Bilder ein

Radevormwald: 30 Teilnehmer reichen 69 Bilder ein

Am Samstag wurden die Gewinner des Baustellen-Fotowettbewerbs in der Stadtbücherei geehrt.

Am Ende konnte es nur einen Sieger geben - dabei weckten alle 69 eingereichten Urlaubsbilder beim Fotowettbewerb der Stadtbücherei nicht nur Fernweh, sondern waren auch voll und ganz überzeugend. Dennoch setzte sich letztlich der Rader Udo Suchy mit seiner stimmungsvollen Aufnahme eines Sonnenuntergangs am niederländischen IJsselmeer bei der Stadt Makkum durch. Dafür bekam er - neben der Ehre von der Leiterin der Bücherei, Christiane Stein-Hausmann - auch einen Buchpreis überreicht.

Leerausgehen musste am Samstagvormittag indes keiner der 30 Teilnehmer, von denen rund 25 den Weg ins Bürgerhaus gefunden hatten. Anlass für den Wettbewerb waren die Umbauarbeiten wegen des Brandschutzes im Bürgerhaus: "Die Baustellenwand war wirklich nicht besonders schön anzusehen. Also hatte eine Freundin von mir die Idee angeregt, doch einen Fotowettbewerb zu starten", sagte Stein-Hausmann. Die Büchereimitarbeiter hätten auch direkt mit "Mutmach-Bildern" angefangen: "Sie haben eigene Urlaubsbilder aufgehängt. Daraus sind dann aber ganz schnell die Mitmach-Bilder der Büchereibesucher geworden", sagte Stein-Hausmann.

Dabei gab es keinerlei geografischen Begrenzungen, wie Stein-Hausmann weiter ausführte: "Denn es sollte ja eine Weltreise sein - und die beginnt nun einmal auch im Bergischen Land." Und so gab es neben Bildern aus der Karibik und aus Australien eben auch Fotos aus dem Nachbarland Holland sowie aus Deutschland und aus ganz vielen anderen Ecken der Welt. Ebenfalls sehr unterschiedlich waren die Themen der Bilder: "Wir haben Menschen, Gebäude, Tiere und Landschaften - alles bunt durchgemischt und sehr schön anzusehen", erklärte Stein-Hausmann. Davon konnten die Büchereibesucher sich dann auch direkt selbst überzeugen, denn alle 69 Bilder waren auf Stellwänden zu betrachten.

Suchy freute sich sehr über seinen ersten Preis: "Das ist sehr schön, dass meine Bilder nicht nur mir gefallen", sagte er lachend. Das Siegerbild habe er im vergangenen Jahr bei einem Besuch des beliebten IJsselmeers gemacht. Er sei passionierter Hobby-Fotograf, sagte er weiter: "Ich fotografiere schon seit gut 40 Jahren. Heute natürlich mit einer Digitalkamera, aktuell mit einer Canon EOS 6D." Dabei hatte er ganz einfach angefangen: "Los ist es bei mir mit Schwarzweiß-Bildern in der eigenen Dunkelkammer gegangen. Mittlerweile sammele ich auch alte Kameras, davon habe ich etwa um die 40 Stück", sagte Suchy. Die älteste sei eine Agfa Billy 1 aus den 1940er-Jahren. Er habe noch zwei weitere Bilder eingereicht, eines von Surfern und ein weiteres von fliegenden Störchen. Den zweiten Platz sicherte sich Nadine Schmidt, gefolgt von Raja Fontain. Sie bekamen, genau wie alle anderen Teilnehmer, ebenfalls Buchpreise.

(wow)