1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss-Hoisten: Unbekannte Tierquäler verletzen Fohlen

Neuss-Hoisten : Unbekannte Tierquäler verletzen Fohlen

Ein Unbekannter hat in Neuss in der Nacht zu Dienstag einem Fohlen Schnittverletzungen zugefügt. Die Polizei sucht Zeugen der Tat.

Die Pferdehalterin erstattete am Mittwochabend Strafanzeige bei der Polizei. Die Besitzerin berichtete, dass das sieben Monate alte Fohlen mit vier weiteren ausgewachsenen Pferden auf einer Weide am Gohrerberg untergebracht ist. Die Frau hatte die Schnittverletzungen am Dienstagnachmittag bemerkt, die dem Tier wohl mit einem scharfen Gegenstand zugefügt wurden. Die Polizei geht davon aus, dass der Täter zwischen Montagabend, 18 Uhr, und Dienstagnachmittag, 16 Uhr, zugeschlagen hat. Eine Tierärztin versorgte das verletzte Fohlen. Das Pferd ist mittlerweile wieder wohlauf.

Die Polizei bittet nun Zeugen, die verdächtige Beobachtungen auf der Weide oder im näheren Umfeld gemacht haben, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 02131 3000 in Verbindung zu setzen.

(ots)