Nettetal: Wilfried Dellen will Kaiser in Leuth werden

Nettetal: Wilfried Dellen will Kaiser in Leuth werden

Der erste Brudermeister war 2001 und 2008 König. Er könnte der zweite Kaiser der Lambertus-Bruderschaft werden

Drei Minuten dauerte es, dann war der Kreidevogel von der Tafel verschwunden. Zunächst wischte Jochem Dohmen einen Teil weg, dann der erste Brudermeister Wilfried Dellen den Rest. Er will damit zum dritten Mal den Vogel schießen, nachdem er bereits 2001 und 2008 König gewesen ist.

Gelingt ihm das, dann wäre er der zweite Kaiser der Bruderschaft St. Lambertus. Der erste war Anton Thelen, der 1974 und 1984 als König und dann 1992 als Kaiser aufzog. Dellen hatte 2016 schon einmal das Triple versucht, doch war ihm damals Arno Bein zuvorgekommen. Gemeinsam mit den Schillschen Offizieren will er nun vom 10. bis 14. Mai 2019 für ein "tolles Kaiserfest" sorgen. Der Vogelschuss ist am 22. September in den Anlagen von Winkelmann.

Zuvor ist Leuth schon am Samstag, 2. Juni, Schauplatz des Vogelschusses für den Bezirk Nettetal/Grefrath, nachdem Arno Bein 2017 in Leutherheide auch Bezirkskönig wurde. Zu der Veranstaltung werden um die 400 Schützen aus der Umgebung auf dem Gelände der Grundschule erwartet. Pfarreirat und Landjugend haben ihre Hilfe bei der Organisation zugesagt, in die auch alle Züge der Bruderschaft eingespannt sind. Der Vogelschuss soll nach Dellens Worten ein "kleines Dorffest" werden, da das Pfarrfest nicht mehr in der bisherigen Form stattfinden wird.

  • Rhein-Kreis Neuss : Schützen trauern um Bezirkskönig

Wie bei der Jahreshauptversammlung im Saal Dückers mitgeteilt wurde, blickt die Bruderschaft mit Spannung auf das Ergebnis der Bodenuntersuchungen, die der Kreis Viersen auf dem ehemaligen Nachtjägerflughafen Venloer Heide vornimmt. Da sie durch alte Schenkungen dort auch Grundstücksbesitzerin ist, muss sie etwaige Altlasten auf eigene Kosten entfernen lassen. "Nur bei Bombenfunden kommt der Staat für die Kosten auf", sagte Dellen und fügte hinzu: "Wir hoffen, dass sie bei der Suche nichts finden."

In ihren Ämtern bestätigt wurden Wilfried Dellen, Willi Ridder und Christoph Funken als erster, dritter und fünfter Brudermeister. Erstmals gibt es mit Michael Schürmann, Stefan Das, Christopher Dohmen und Thomas Schrörs vier Beisitzer für Spezialaufgaben.

(mme)