1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Sonnenfinsternis 2015: Hier ist sie gut zu sehen

Sternwarte in Rheindahlen : Hier ist die Sonnenfinsternis gut zu sehen

Die Sonnenfinsternis am Freitag wird in Mönchengladbach perfekt zu beobachten sein. Am besten bestaunen können Sie das Schauspiel in der Sternwarte Rheindahlen.

Früher war es ein Himmelsereignis, das den Menschen Angst machte. Als Zorn der Götter und Strafe des Himmels wurde das Spektakel nicht selten gedeutet. Auch heute noch fasziniert eine Sonnenfinsternis die Menschen, da sie extrem selten ist. In Deutschland konnte zuletzt vor 16 Jahren ein solches Ereignis beobachtet werden. Am morgigen Freitag, 20. März, kommt es wieder zu einer Sonnenfinsternis. Während der Zentralbereich der totalen Sonnenfinsternis über dem Nordatlantik liegt, wird sich die Sonne über Deutschland zu rund 80 Prozent verdunkeln.

Auch in Mönchengladbach wird die Sonnenfinsternis perfekt zu beobachten sein. Am besten geht das in der Sternwarte an der Mennrather Straße 80. Die Verdunklung der Sonne wird mit der von vor 16 Jahren vergleichbar sein. In Mönchengladbach wird eine partielle Sonnenfinsternis mit einer Bedeckung von rund 77 Prozent erwartet. Der Mond schiebt sich dabei zwischen Erde und Sonne und wandert von Westen nach Osten.

Um 9 Uhr öffnet die Sternwarte ihre Tore, und es gibt eine kurze theoretische Einführung. Um 9.29 Uhr beginnt die Sonnenfinsternis und es wird allmählich dunkel. Das Maximum der Finsternis wird für 10.37 Uhr erwartet. Um 11.48 Uhr ist dann alles wieder vorbei. Da die Sonne während der Finsternis zu 77 Prozent bedeckt ist, wird die Finsternis deutlich wahrnehmbar sein. Beobachtet werden kann die Sonnenfinsternis ohne spezielle Geräte.

Wichtig ist jedoch eine "SoFi-Brille" mit einer Spezialfolie, um die Augen vor irreparablen Schäden zu schützen. Zu haben sind solche Schutzbrillen normalerweise beim Optiker. Das nächste Mal kommt die Sonne der Erde erst in elf Jahren wieder so nahe. Die nächste Sonnenfinsternis wird dann für den 2. September 2081 erwartet. Am Tag nach der morgigen Sonnenfinsternis, am Samstag, 21. März, findet dann ab 19.

30 Uhr der bundesweite Astronomietag statt. Alle Sternwarten in Deutschland haben geöffnet. Auch die in Rheindahlen - natürlich. Unter dem Motto "Schattenspiele" ist auch dabei die Sonnenfinsternis Thema, und es gibt zahlreiche Vorträge. Durch das große Teleskop der Sternwarte sind an dem Abend bis 24 Uhr der Jupiter und die Venus sowie die Sternbilder Orion und Stier mit ihren Sternhaufen zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Hier geht es zur Infostrecke: Sternwarten in der Region

(RP)