Sonnenfinsternis 2015: Public Viewing in NRW

Sternwarten in der Region : Hier gibt es Public Viewing zur Sonnenfinsternis

Am Freitag etwa zwischen 10.30 und 10.50 Uhr wird in NRW eine partielle Sonnenfinsternis zu sehen sein. Wir zeigen, wo Sie das Himmelsschauspiel am besten bestaunen können.

Rund vier Jahre ist die letzte Sonnenfinsternis in Deutschland her. Umso mehr freuen sich Naturliebhaber auf das Spektakel am Freitag. Und es verbindet: Allein bei der Facebook-Veranstaltung "Sonnenfinsternis 2015 - Wir sind dabei", die von unserer Redaktion erstellt wurde, haben bisher über 250.000 Begeisterte zugesagt (Stand: Mittwoch, 7 Uhr).

Bei einer partiellen Sonnenfinsternis, wie sie am Freitag zu sehen ist, schiebt sich der Mond teilweise vor die Sonne und das Tageslicht wird sich bis zu einem gewissen Grad verdunkeln. Im Rheinland werden laut Experten 78 Prozent der Sonne verfinstert. Beginn der Finsternis ist um 9.30 Uhr, die maximale Bedeckung erfolgt um 10.38 Uhr, Ende der Finsternis ist um 11.49 Uhr. Viele Sternwarten in der Region laden am Freitagvormittag ein, das Naturspektakel gemeinsam zu beobachten.

Erkrath Das Observatorium der Sternwarte Neanderhöhe ist von 9 bis 12 Uhr zur Beobachtung der Finsternis geöffnet. Mit speziellen Teleskopen können die Besucher die Sonne und den Verlauf der Finsternis beobachten. Zusätzlich gibt es Kurzvorträge. Der Eintritt ist frei. Gruppen werden gebeten, sich anzumelden, bei Einzelpersonen ist dies nicht nötig (snh.rp-online.de).

Duisburg Auch das Observatorium im Krupp-Gymnasium lädt am Freitag nach Anmeldung zum gemeinsamen Gucken ein. Störungen des Unterrichtsbetriebes sind zu vermeiden (astronomie-in-duisburg.kulturserver-nrw.de).

Mönchengladbach Der Astronomische Arbeitskreis Mönchengladbach lädt ab 8 Uhr zu einem "Beobachterfrühstück" ein. Ab 9 Uhr beginnt dann das Rudelgucken an der Sternwarte in Rheindahlen (www.astro-mg.de).

Krefeld Die Sternenfreunde laden für Freitag zu einer fachkundig begleiteten Beobachtung der Sonnenfinsternis mit vier Teleskopen ein. Zugleich ist der Tag der Auftakt für eine Spendenkampagne. Das Ziel: eine Sternwarte für Krefeld (http://www.vks-krefeld.de).

Rhein-Kreis Neuss Die Astrofreunde Neuss-Grevenbroich empfehlen einen Standort mit freiem Blick Richtung Südosten. Es bietet sich zum Beispiel an, dass Spektakel auf der linken Rheinseite parallel zum Fluss zwischen Weckhoven und Nievenheim auf einem Feld zu verfolgen.

Solingen/ Remscheid Die Sternwarte in Solingen ist von 9 bis 12 Uhr geöffnet (hwww.sternwarte-solingen.de). In Remscheid startet die Veranstaltung bereits eine Viertelstunde früher (www.sternwarte-remscheid.de).

Webcam Für alle, die am Freitagvormittag ganz normal arbeiten müssen, könnte das Sonnenfinsternis-Gucken per Webcam eine Alternative sein. Die Sternwarte Peterberg in Nohfelden im Saarland will während des Ereignisses eine Live-Übertragung im Internet anbieten. Auf der Sonnenfinsternis-Sonderseite finden Interessierte alle weiteren Informationen.

Experten warnen davor, mit bloßem Auge in die Sonnenfinsternis zu blicken, da die Netzhaut Verbrennungen erleiden kann. Viele Sternwarten bieten bei ihren öffentlichen Veranstaltungen Schutzbrillen an, die dann herumgereicht werden können. Wer sich privat eine kaufen möchte, muss sich beeilen. Bei den Optikern in der Düsseldorfer Innenstadt sind die Brillen beispielsweise schon vergriffen. Im Rhein-Kreis Neuss, in Leverkusen, in Heinsberg und in Mönchengladbach sind seit Montagabend alle Brillen vergriffen. Einzig die Sternwarte in Bochum verkauft noch die Spezialbrillen. Tipps für gute Smartphone-Apps zur Sonnenfinsternis 2015 gibt es hier.

Hier geht es zur Infostrecke: Sternwarten in der Region

(met)
Mehr von RP ONLINE